Author Archives: AdminSommerrain

Frauenpower bei der Freiwilligen Feuerwehr Sommerrain

Category : Aktive , Aktivitäten , Alterswehr , Infos

Am Samstag, den 17.04.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sommerrain statt. Wir konnten auf ein spannendes, ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2017 zurückschauen und den Blick auf ein hoffentlich ebenso feuerwehrreiches Jahr 2018 richten, welches für uns einige Neuerungen bereithält.

Bei unseren 58 Einsätze in 2017 konnten wir unseren vollen Einsatz zeigen, welche alle unfallfrei verliefen. Zu einem der sicherlich spektakulärsten zählte der Dachbrand auf einem Hochhaus im Sommerrain, dessen Ausgang zum Glück glimpflich war. Weiteres Highlight war die Alarmübung in der Lerchenheide, eine Großübung in Kooperation mit unseren Feuerwehrkameraden von der Freiwilligen Feuerwehr Schmiden und der Stadt-Fellbach, welche an der Theodor-Heuss-Kaserne stattfand.

Auch konnten wir wieder etliche Lehrgangsteilnahmen in 2017 verzeichnen.
Wir beglückwünschen alle Kameradinnen und Kameraden zu den bestandenen Lehrgängen.

In 2017 gab es zwei Übertritte von den aktiven Mitgliedern in die Altersabteilung – Hans-Peter Döring verliess nach über 28 Jahren aktiven Dienst und Wolfgang Ulbrich nach 27 Jahren aktiven Dienst die aktive Mannschaft. Beide bleiben unserer aktiven Gruppe aber erhalten und unterstützen mit ihrer reichhaltigen Erfahrung den Übungsbetrieb. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Auch bei unserer Jugendfeuerwehr tut sich einiges. Unser Jugendwart Timon Gall stellte die Aktivitäten der Jugend vor. Für unsere Jugendfeuerwehr bereiten aktive Mitglieder neben ihrem eigenen Engagement bei der Feuerwehr die Jugendübungen vor und bieten ein abwechslungsreiches Programm für alle Teilnehmer. Nicht zuletzt deswegen erfreut sich die Jugendabteilung einer regen Beliebtheit. Für dieses Engagement wurden im Jahre 2017 Svenja Ernst und Heike Günther für eine nahezu 25jährige Tätigkeit zunächst als Mitglieder, dann als Jugendleiter mit der Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg ausgezeichnet. Auch wir danken für euer fortwährendes Engagement.

Auch die Jüngsten Feuerwehrbegeisterten sind kaum zu bremsen. Das Team unserer Brandschutzerzieher um Katharina Scholz und Heike Günther konnte Ausbildungen an mehreren Kindergärten durchführen, wobei wieder vielen Kindern der richtige Umgang mit Feuer auf spielerische Art und Weise nahe gebracht wurde. Auch für 2018 stehen die Kindergärten wieder Schlange, daher lohnt es sich für alle interessierten Kindergärten schnell zu sein.
Als einer der Vorreiter in Stuttgart gründete die Abteilung im Sommerrain bereits im Jahre 2006 die Brandschutzerziehung in Kindergärten. So können die Brandschutzerzieher mittlerweile auf eine stolze Summe von über 500 erreichten Kindern im Sommerrain und Umgebung schauen.
Für ihre langjährige Tätigkeit und ihr besonderes Engagement erhielten Katharina Scholz und Heike Günther kürzlich die erstmalig in Stuttgart verliehene Ehrennadel der Brandschutzerziehung mit silbernem Kranz des Stadtfeuerwehrverbandes Stuttgart.

Aber auch bei unseren erfahrenen Mitgliedern der Feuerwehr steppt der Bär. Der Sprecher der Altersgruppe Udo Sitta berichtete von den umfangreichen Aktivitäten der Altersgruppe, die sehr häufig gemeinsam bei diversen Unternehmungen dabei sind und das angebotene Programm des Stadtfeuerwehrverbandes rege nutzen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Branddirektion und bei der Allgemeinheit bedanken. Dank zusätzlicher Mittel konnten alle Angehörigen der Feuerwehr mit neuen Ausgehuniformen ausgestattet werden. Wir haben nun wieder ein einheitliches Auftreten, alle Klamotten passen wieder und sehen sehr schick aus. Vielen Dank an die Branddirektion, die diese wichtige Neuerung angestoßen und umgesetzt hat.

Sicherlich der wichtigste Punkt der Jahreshauptversammlung stellten die Neuwahlen dar. Es standen die Position der stellvertretenden Abteilungskommandanten und die Neubesetzung des Feuerwehrausschusses an. Neben dem Kommandanten die wichtigsten Gremien in der Abteilung.
Der seitherige stv. Kommandant Markus Ketterl legte sein Amt nach über 15 Jahren in der Führung bei uns nieder. Wir danken Markus Ketterl von Herzen für seine Tätigkeit. Er prägte die Abteilung mit seiner besonderen Art die Dinge anzupacken. Er bleibt uns weiterhin erhalten und wird den Übungsbetrieb tatkräftig nun von der „anderen“ Perspektive begleiten. Nicht zuletzt für seine langjährige Tätigkeit bedankte sich die Abteilung mit einem nicht enden wollenden Applaus der Wertschätzung.
Die Ergebnisse der Neuwahl ergaben folgende Veränderungen: Als neue Vertreter des Abteilungskomandanten Hans-Peter Abt wurden Thorsten Schäfer als 1. stellvertretenden Abteilungskommandant und Judith Schunk als 2. stellvertretende Abteilungskommandantin gewählt. Dies ist ein absolutes Novum in Stuttgart – Judith Schunk ist die erste Frau in der Abteilungsführung einer Freiwilligen Feuerwehr in ganz Stuttgart. Wir gratulieren beiden und wünschen ihnen alles Gute und viel Spaß für ihre Aufgaben.

Das Ausschussgremium wurde ebenfalls neu besetzt. Ausschussmitglieder sind nun: Martin Eggert, Timon Gall, Ferdinand Krauß, Patrick Schuhmann, Tim Töpfer, Marcel Wuttke. Was eine deutliche Verjüngung bedeutet.

Ein Highlight jagte das nächste: Weitere besondere Ehrungen standen an. Es wurde die Floriansmedaille der Stadt Stuttgart für 20 Jahre aktiven Dienst an Svenja Ernst verliehen. Für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Evelyn Krauß, Timon Gall und Matthias Retter geehrt. Für seine mittlerweile 10-jährige Tätigkeit als Verbindungsmann wurde Jörg Fried geehrt.

Eine wichtige abteilungsinterne Ehrung gab es für den Ehrenabteilungskommandanten unserer Abteilung, Herbert Treffinger. Er ist eine Legende im Sommerrain. Auf stolze 60 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Sommerrain kann er zurückblicken. Er prägte die Abteilung maßgeblich. Über 35 Jahre war er in der Abteilungsführung tätig – allein 28 Jahre Abteilungskommandant der FW Sommerrain. In dieser Zeit entwickelte sich die Abteilung zu einer modernen und schlagkräftigen Wehr. 1992 wurde eine Jugendabteilung gegründet und die ersten Frauen wurden im selben Jahr aufgenommen. Herbert Treffinger erhielt für diese herausragende Tätigkeit schon Ehrungen wie das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber oder auch die Ehrenplakette der Stadt Stuttgart. Auch hierfür bedankte sich die Abteilung mit mehrere Minuten andauerndem Standing Ovation.

Wir blicken nun auf ein ereignisreiches Jahr zurück, bedanken uns bei allen Mitgliedern, die unsere Abteilung zu dem machen, was wir sind: Ein tolles Team – schlagkräftig, unkompliziert, haben den Spaß an der Feuerwehr im Blut und sind immer einsatzbereit.

Unsere diesjährige Hocketse zu der wir alle herzlich einladen wird am 07.07.2018 vor dem Feuerwehrhaus stattfinden. Auch Sie sind eingeladen uns mal näher kennen zu lernen und vielleicht möchten Sie ja sogar ein Teil von uns werden? Dann schauen Sie bei uns vorbei oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage (http://www.ffw-sommerrain.de) und nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns.

Ihre Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart-Sommerrain.


Herbstabschlussübung JFW Sommerrain 2017

Category : Jugend

Bei unserer letzten Übung war mächtig viel los im Sommerrain. Auf dem Gelände der Firma Grimm ist ein Holzhaufen in Brand geraten. Nach der Alarmierung ist die Jugendfeuerwehr Sommerrain mit 2 Löschfahrzeugen zum Einsatz ausgerückt. Vor Ort wurde das erste Fahrzeug mit der Brandbekämpfung beauftragt, das zweite stellte die Wasserversorgung über lange Wegstrecke her. Außerdem leuchtete es die Einsatzstelle aus, da es langsam dunkel wurde. Nach kurzer Zeit konnte der Angriffstrupp vom ersten Löschfahrzeug, der unter Atemschutz dem Feuer zu Leibe gerückt war, den Funkspruch „Feuer aus“ durchgeben. Woraufhin der Gruppenführer den Befehl „zum Abmarsch fertig“ ausgab. Am Ende erblickten wir erschöpfte, aber auch sehr stolze und glückliche Kinderaugen.


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart-Sommerrain 2017

Category : Aktive , Alterswehr , Infos

Am vorangegangenen Samstag, den 04.03.2017, fand die Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Sommerrain statt. Wir konnten auf ein spannendes, ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2016 zurückschauen und den Blick auf ein hoffentlich ebenso feuerwehrreiches Jahr 2017 richten.

Die freiwillige Feuerwehr konnte mit Ihren 39 aktiven Kameraden, darunter 7 Frauen, insgesamt 54 Einsätze bestreiten. Bei den vielen Einsätzen zeigte sich erneut der starke Teamgeist der Kameraden und Kameradinnen, sowie das Verantwortungsbewusstsein, nicht nur bei den Führungsposten, für die Tätigkeiten bei der Einsatzbewältigung, auch in Zusammenarbeit mit den Kameraden der Berufsfeuerwehr oder den Kameraden anderer Wehren.

Insgesamt sind im Sommerrain 71 Feuerwehrler zu finden. Neben den aktiven Kameraden gibt es 16 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und unsere rüstigen 15 Alterskameraden, 2 Ehrenmitgliedern und einem Verbindungsmann zwischen Freiwilliger Feuerwehr und Berufsfeuerwehr.

Die Hocketse im Sommer war bei hervorragendem Wetter ein voller Erfolg. Alle Besucher sind auch dieses Jahr wieder eingeladen am 08.07.2017 unsere Gäste zu sein. Und vielleicht möchte der ein oder andere ja auch ein Mitglied bei uns werden. Kommen Sie einfach auf uns oder/und den Kommandanten Hans-Peter Abt zu, wir freuen uns über jedes neue Gesicht.

Das Weihnachtsliedersingen, welches in Zusammenarbeit mit dem Gesangsverein Sommerrain und dem Schulchor der Grundschule Sommerrain veranstaltet wird, war auch 2017 wieder super um die vorweihnachtliche Zeit mit jung und alt einzustimmen.

Abteilungskommandant Hans-Peter Abt berichtete von dem erfolgreichen Jahr 2017 und bedankte sich für viele ehrenamtliche Stunden, die von den Kameraden geleistet werden. Er teilte mit, dass Katharina Scholz ab dem kommenden Jahr stellvertretende Kassiererin wird und Martin Eggert in seiner Arbeit als Kassier unterstützen wird.

Für 2017 hat die Abteilung das Leistungsabzeichen „Silber“ auf dem Schirm und wird sich um eine erfolgreiche Teilnahme an dem Leistungsabzeichen im Herbst bemühen.

Jugendleiter Timon Gall gab einen Rückblick über das Jahr 2016 aus Sicht der Jugendfeuerwehr. Der Tag der Berufsfeuerwehr war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Mit Begeisterung wurde der vom Kameraden Tim Töpfer ermöglichte und organisierte Besuch beim Radiosender „Die Neue 107.7“ aufgenommen. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Jugendlichen wieder auf ein abwechslungsreiches und vor allem ein ganz besonderes Programm freuen, denn die Jugendfeuerwehr im Sommerrain feiert ihr 25-jähriges Jubiläum.

Für die kleinsten Feuerwehrbegeisterten stellen das Team um unsere Brandschutzerzieher Heike Günther und Katharina Scholz auch im kommenden Jahr wieder ein tolles Programm zusammen. Es sollen weitere fünf Kindergärten besucht und geschult werden. Aufgabe ist es den Kindern den richtigen Umgang rund um das Thema Feuer & Feuerwehr beizubringen.

Sprecher der Altersgruppe Udo Sitta zeigte auf, welche Aktivitäten die Altersabteilung unternimmt und dabei eine große Stütze für die gesamte Abteilung sind. Besonders hervorzuheben ist, dass Herr Udo Sitta der zweitälteste Brandschutzerzieher in ganz Stuttgart ist, was unterstreicht, dass auch im hohen Alter den Kameraden die Wissensweitergabe zum Thema Feuerwehr wichtig ist. Neben zahlreichen anderen Aktivitäten (wie dem Besuch beim SWR oder anderen angebotenen Aktivitäten des Stadtfeuerwehrverbandes), unterstützen einige der Kameraden in Eigenregie Besuche einiger Kindergartengruppen, die gerne eine Feuerwehr einmal besichtigen wollen.

Die Branddirektion der Feuerwehr Stuttgart wurde durch Markus Heber, den stellvertretenden Amtsleiter der Branddirektion Stuttgart, vertreten. Dieser lobte die Abteilung für ihr Engagement vor allem auch im Bereich der Nachwuchsförderung.

Zudem gab es noch einige Beförderungen zu beglückwünschen:

Heike Günther wurde zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Sie war eines der Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr im Sommerrain. Simon Dikel wurde zum Feuerwehrmann befördert. Yvonne Sitta und Wolfgang Ulbrich wurden für ihre 25-jährige Zugehörigkeit geehrt. Yvonne Sitta war eine der ersten Frauen in unserer Wehr und auch die erste Frau, die ein goldenes Leistungsabzeichen gemacht hatte. Wolfgang Ulbrich hat ebenfalls das goldene Leistungsabzeichen und war seit den Aufzeichnungen bei mehr als 613 Einsätzen dabei. Werner Schmidt, Norbert Mezger und Wolfgang Groß wurden für ihre 40-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr Sommerrain geehrt. Wolfgang Groß steht noch immer bei jeder Übung in der Küche um den Kameraden eine warme Mahlzeit zu bereiten. Herzlichen Dank an alle für ihr unendliches Engagement!

Leider mussten wir uns im letzten Jahr von Steffen Heider und Michael Schultes verabschieden. Ihr beruflicher Mittelpunkt verlegte sich von Stuttgart weg, sodass eine regelmäßige Teilnahme an Übungen und Einsätzen nicht mehr möglich war. Wir bedanken uns für ihr Engagement, freuen uns über Besuche und wünschen alles Gute für Ihre Zukunft! Es gab eine weitere „Verabschiedung“: Wolfgang Ulbrich wird aus gesundheitlichen Gründen in die Altersgruppe wechseln, uns in seinen zahlreichen Funktionen als Schriftführer, Ausschussmitglied, uvm. dennoch – zum Glück – erhalten bleiben. Darüber freuen wir uns sehr, denn jemand so zuverlässigen, pünktlichen, dem keine Mühe zu viel ist für das Amt, würden wir so schnell nicht finden. Kurz: Du bist unersetzlich!

Neben den zahlreichen Grußworten aus der Umgebung bedankte sich u.a. der Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Fellbach-Schmiden, Rainer Lebherz, für die gute Zusammenarbeit der beiden Wehren. Der Sprecher des Gesangsvereins, Rolf Hohl lobte die gute Zusammenarbeit und der Feuerwehrpolitische Sprecher der CDU-Gemeinderatsfraktion Dr. Markus Reiners freut sich über weitere Zusammenarbeit im Jahr 2017. Auch der Bezirksvorsteher Bernd-Marcel Löffler bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement.


Brandmeldealarm

Category : Allgemein

Datum: 20. Februar 2017 
Alarmzeit: 20:23 Uhr 
Art: Brandmeldealarm 
Einsatzort: Martha-Schmidtmann-Straße 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: LF8-6, TSF-W 


Einsatzbericht:

Brennender Müll. Aufbau Löschwasserversorgung für die Berufsfeuerwehr.


Brennt Whg im EG

Category : Allgemein

Datum: 14. Februar 2017 
Alarmzeit: 22:10 Uhr 
Art: Brand 4 
Einsatzort: Reichenhaller Straße 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: LF8-6 


Einsatzbericht:

Bericht Stuttgarter Zeitung
Bericht 7 aktuell


Heimrauchmelder

Category : Allgemein

Datum: 14. Februar 2017 
Alarmzeit: 11:04 Uhr 
Art: Brandmeldealarm 
Einsatzort: Katzensteigstraße 
Fahrzeuge: LF8-6 


Einsatzbericht:

ausgelöster Rauchmelder. Keine Tätigkeit für die FF Sommerrain.


Brand 1

Category : Allgemein

Datum: 1. Januar 2017 
Alarmzeit: 18:36 Uhr 
Art: Brand 1 
Einsatzort: Augsburger Platz 
Fahrzeuge: LF8-6 


Einsatzbericht:

Brand 1



Brandmeldealarm

Category : Allgemein

Datum: 22. Oktober 2016 
Alarmzeit: 17:41 Uhr 
Art: Brandmeldealarm 
Einsatzort: Wildunger Straße 


Einsatzbericht:

Ausgelöster Heimrauchmelder Asylbewerberunterkunft


Brand 4

Category : Allgemein

Datum: 16. Oktober 2016 
Alarmzeit: 17:33 Uhr 
Art: Brand 4 
Einsatzort: Flurstraße 
Fahrzeuge: LF8-6, TSF-W 


Einsatzbericht:

ausgelöster Brandmelder mit unklarer Rauchentwicklung. Keine Tätigkeit für die FFW Sommerrain